Archiv für September, 2011

Vergütungsstrukturen im Finanzsektor – eine unendliche Geschichte?

Vergütungsstrukturen im Finanzsektor – eine unendliche Geschichte?

Von | 28. Sep. 2011 | 0 Kommentare

Der Einfluss der Vergütungsstrukturen auf das Risikoverhalten der Bankmitarbeiter bleibt im Fokus von Regulatoren und Aktionärsvertretern. Erkenntnisse der Behavioral Economics können zu neuen Lösungsansätzen beitragen.

Weiterlesen

Wert vs. Werte. Oder: Der Mythos vom ethischen Konsumenten

Wert vs. Werte. Oder: Der Mythos vom ethischen Konsumenten

Von | 21. Sep. 2011 | 1 Kommentar

Ethischer Konsum gilt als Wachstumsmarkt. Doch eine groß angelegte Studie zeigt, dass die persönliche Absichtserklärung zu ethischem Konsum an der Kasse meistens wenig zählt.

Weiterlesen

Ernst Fehr und Gerhard Fehr in der aktuellen Ausgabe von GDI IMPULS

Ernst Fehr und Gerhard Fehr in der aktuellen Ausgabe von GDI IMPULS

Von | 16. Sep. 2011 | 0 Kommentare

Die neue Ausgabe des Wissensmagazins aus dem Gottfried Duttweiler Institut “GDI IMPULS” erklärt, wie die Unternehmen von den Erkenntnissen der Verhaltensökonomie profitieren können. Mit dabei: Ernst und Gerhard Fehr.

Weiterlesen

BEA™ Pricing-Serie (3): Nutzen und Psychologie des Geldes

BEA™ Pricing-Serie (3): Nutzen und Psychologie des Geldes

Von | 15. Sep. 2011 | 3 Kommentare

Geld wird in der Ökonomie meist sehr abstrakt definiert: als Zahlungsmittel. Der Faktor Mensch hat in diesen Definitionen keinen Platz. Doch um die psychologischen Aspekte des Geldes – und damit von Pricing – zu erfassen, muss er in den Vordergrund rücken.

Weiterlesen

Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik: “Neuroökonom Fehr hebt gängige Lehre aus den Angeln”

Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik: “Neuroökonom Fehr hebt gängige Lehre aus den Angeln”

Von | 6. Sep. 2011 | 0 Kommentare

“Neuroökonom Fehr hebt gängige Lehre aus den Angeln”, schreibt Mathias Ohanian im Chefökonom-Blog der Financial Times Deutschland über die Thünen-Vorlesung von Prof. Ernst Fehr bei der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik.

Weiterlesen

Kommentar: Gerhard Fehr über den Homo Oeconomicus

Kommentar: Gerhard Fehr über den Homo Oeconomicus

Von | 6. Sep. 2011 | 0 Kommentare

Auf dem deutschen Debattenportal The European wird derzeit eine Diskussion zum Thema Homo Oeconomicus geführt. Gerhard Fehr hat neben Dan Ariely, Michael Jäckel und Peter Boelke auch einen Kommentar zum Thema verfasst.

Weiterlesen

Ernst Fehr im Handelsblatt-Ranking Volkswirtschaftslehre 2011

Ernst Fehr im Handelsblatt-Ranking Volkswirtschaftslehre 2011

Von | 6. Sep. 2011 | 0 Kommentare

Im aktuellen Handelsblatt-Ranking Volkswirtschaftslehre 2011, das die aktuelle Forschungsleistung bewertet, findet sich Prof. Ernst Fehr einmal mehr in den Top-Positionen. An der Kennzahl der A+ Zeitschriften gemessen, findet er sich auf Platz 1 im Lebenszeit-Ranking und auf Platz 2 bei der aktuellen Forschungsleistung.

Weiterlesen

Ernst Fehr in Harvard

Ernst Fehr in Harvard

Von | 4. Sep. 2011 | 0 Kommentare

Am 14. Oktober 2011 wird Prof. Ernst Fehr an der Harvard University, Department Of Economics über die psychologischen Folgen von Autorität und Macht für zentrale wirtschaftliche Wechselwirkungen referieren.

Weiterlesen